Choreo//IMPRO

Jetzt wird es praktisch, in der dritten Phase beginnst Du mit Deiner Materialsammlung am Vertikaltuch für Deine Choreografie. Schnapp Dir Deine Playlist und teste Deine Songs am Vertikaltuch aus, hierbei wirst Du sehr schnell spüren, welcher Song für Deine Choreo funktioniert und welcher nicht.

Du solltest Deine Improvisationen immer mit einer Kamera aufnehmen, dass muss jetzt kein Profimodell sein, es reicht auch eine einfache Handykamera aus.

Beim betrachten Deiner Aufnahmen solltest Du komplett Wertungsfrei vorgehen, bewerte nicht was bspw. „doof“ oder „gut“ aussieht. Eine Wertung könnte Dich innerlich blockieren und Dich von den wirklich großartigen Bewegungsideen abhalten.

Eine Improvisationsübung könnte bspw. wie folgt aussehen.

Übung Nummer I
Lege Dir einen Knoten in Dein Tuch und begebe Dich Kopfüber in eine Grätschposition. Nun kannst Du erst einmal im kleinen Deine Musik austesten, indem Du nur mit Deinen Händen, Armen, Schultern und dem Kopf spielst.

Später kannst Du gern noch Deinen Oberkörper sowie Deine Beine Hinzubringen.

Durch diese Improübung bekommst Du einen ersten Eindruck von Deiner Musik und Du lernst Deine Bewegungsmöglichkeiten in einer festgelegten Figur kennen.

Übung Nummer II
Stelle Dir einen Wecker, starte Deine Musik und versuche Dich solange im Vertikaltuch zu bewegen bis der Wecker klingelt. Ich würde Dir zu beginn erstmal drei – fünf Minuten empfehlen. Hierbei legst Du Dir noch keine bestimmte technische Abfolge zurecht, gebe vielleicht auch nicht gleich „VollGas“ sondern verweile evtl. ein bisschen im Tuch und spiele nur mit Deinen Armen bevor Du in die nächste Figur wechselst.

Du kannst Dir ggf. auch schon eine Stimmung, Emotion mit in die Übung nehmen, bspw. möchtest Du das alle Bewegungen traurig, schwerfällig, müde, aufgeweckt, neugierig, usw. aussehen. Oder Du möchtest ein HipHop-Tänzer, Bauarbeiter, LKW-Fahrer, Ballett-Tänzerin, Hausmeister sein.

So könnte sich evtl. schon ein Subtext entwickeln, was der Beginn von Charakterabeit für Deiner Choreografie am Vertikaltuch ist.

Ganz wichtig, achte stets auf Deine Sicherheit und gehe in Deiner Improvisation keine Risiken ein. Achte darauf das sich unter Dir eine geeignete Matte befindet und das die Figuren in denen Du Dich bewegst für Dich bekannt und sicher sind.

Wenn Du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, dann schau gern mal in einen meiner Choreografie-Workshops. Meine nächsten Workshop-Termine findest Du hier.

Also dann, ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim ausprobieren am Vertikaltuch.

0 Kommentare zu “Choreo//IMPRO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück