Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Nutzung der Angebote von -Matho- gelten nachfolgend aufgeführte Bedingungen. Irrtümer und Änderungen bleiben vorbehalten.

Anmeldung / Kauf
Die Anmeldung / der Kauf erfolgt online über die dafür vorgesehen Seiten auf www.aerial-matho.com

Nach Kaufabschluss erhalten Sie sofort eine Auftragsbestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse.

Zahlungsbedingungen
Es gelten die jeweiligen Preise laut der Ausschreibung, sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart wird. Der Käufer ist verpflichtet, den fälligen Betrag umgehend nach Erhalt der Auftragsbestätigung per PayPal oder PayPal Plus zu begleichen.

Eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer erhalten Sie nach Zahlungseingang per E-Mail. Kommt es zu einem Zahlungsverzug, trägt der Käufer alle anfallenden Bearbeitungskosten.

Verbreitung / Vervielfältigung / Urheberrecht
-Matho- steht das Urheberrecht an allen Produkten zu. Zudem liegt das Vervielfältigungsrecht bei -Matho- selber. Die Produkte jeglicher Art sind grundsätzlich nur für den privaten Gebrauch des Käufers bestimmt.

Die Weitergabe an Dritte und das Vervielfältigen der Videotrainings ist unzulässig und wird strafrechtlich verfolgt.

Widerrufsbelehrung für Downloads.
Nach § 356 Absatz 5 BGB ist das Widerrufsrechts für Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten wie folgt geregelt.

Die Downloadprodukte von -Matho- kann man nicht wie ein normales Produkt einfach wieder ein ein Regal zurück stellen ggf. postalisch an -Matho- zurücksenden. Daher erlischt das Wiederrufsrecht wenn der Käufer ausdrücklich zustimmt und seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

Widerrufsbelehrung für Workshops.
Die Buchung eines Workshops bei  -Matho- fällt unter den § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB.
Gemäß diesem gibt es kein Widerrufsrecht. 

Aus Kulanz bietet -Matho- aber folgende Varianten an.

1. Variante: kostenfrei – jederzeit möglich
Schicken Sie eine Ersatzperson.

2. Variante:
-> bis 14 Tage vor Beginn des Workshops: 70% der Workshopgebühr bekommen Sie zurück

3. Variante:
Umbuchung auf einen anderen verfügbaren Termin.

Melden Sie sich in jedem Fall bei workshop@aerial-matho.com mit Namen und Telefonnummer. Wir versuchen eine Lösung zu finden.

Umbuchung
Eine Umbuchung in ein anderes Level oder für einen anderen Termin ist soweit möglich, wie auch freie Workshopplätze zur Verfügung stehen. Schreiben Sie dazu eine E-Mail an: workshop@aerial-matho.com

Widerrufsbelehrung für Trainerausbildung.
Die Buchung der Trainerausbildung bei  -Matho- fällt unter den § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB. 
Gemäß diesem gibt es kein Widerrufsrecht. 

Aus Kulanz bietet -Matho- aber folgende Varianten an.

1. Variante: kostenfrei – jederzeit möglich
Schicken Sie eine Ersatzperson.

2. Variante:
-> bis einen Monat vor Beginn der Trainerausbildung: 70% der Ausbildungsgebühr bekommen Sie zurück.

Melden Sie sich in jedem Fall bei workshop@aerial-matho.com mit Namen und Telefonnummer. Wir versuchen eine Lösung zu finden.

Schadensersatz/Haftung
1.) Workshops & Trainerausbildung

-Matho- hat eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Dennoch muss aus rechtlichen Gründen auf folgendes hingewiesen werden: Matho haftet nicht für selbstverschuldete Schäden oder Verletzungen, die während des Workshops, auf dem Weg zum/vom Workshop verursacht werden und auch nicht für verlorene/gestohlene/zerstörte Gegenstände. Die TeilnehmerInnen sollten über eine private Haftpflichtversicherung für selbst verschuldete Schäden verfügen.

2.) Videoworkshops
-Matho- übernimmt keine Haftung für Schäden die aus der Nachahmung der Videoworkshops entstehen.

Körperliche oder geistige Beeinträchtigung
Für die Teilnahme an den Workshops muss jeder TeilnehmerInnen sportgesund sein.

TeilnehmerInnen, die aufgrund einer physischen oder psychischen Beeinträchtigung nicht in der Lage sind, ohne sich oder andere KursteilnehmerInnen zu gefährden, an dem Kurs teilzunehmen, sind von der Kursteilnahme ausgeschlossen.

Aufsichtspflicht / Workshops für Kinder und Jugendliche
Die Aufsichtspflicht von -Matho- und ggf. Assistenten erstreckt sich ausschließlich auf die Workshopzeit in den Kursräumen. Die Aufsichtspflicht endet mit dem Abschluss des Workshops.

Ausfall eines Workshops
Sollte -Matho- den Workshop nicht anbieten können (z.B. wegen Krankheit) so versucht Matho einen gleichwertigen Ersatz-Referenten zu organisieren. Sollte dies für Sie nicht in Frage kommen, erhalten Sie selbstverständlich Ihr Geld zurück.

Sollten für Ihren gebuchten Workshop nicht genügend Buchungen vorliegen, kommt der Workshop nicht zu Stande. -Matho- informiert Sie dann umgehend. Selbstverständlich erhalten Sie Ihr Geld zurück.

Bei höherer Gewalt oder durch Einwirken Dritter kann es ebenso zu einem Workshopausfall kommen. In diesem Fall erstattet -Matho- nur 50% der Teilnehmergebühr zurück.

Link zur EU-Schlichtungsstelle:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

-Matho-
Thomas Peter
Behmstr. 21
13357 Berlin
Stand: September 2017